Warum eine korrekte Aussprache so wichtig ist

Eine gute Aussprache dient zunächst einmal dazu, Missverständnisse zu vermeiden. Dazu ein aktuelles Beispiel aus meinem Unterricht:

Ein spanischer Teilnehmer sagte mir im Zusammenhang mit "dass"-Sätzen, dass man doch auch das Wort "sade" mit "dass" verwenden könne. Ich stand wirklich auf dem Schlauch und verstand nicht, was er meinte. Ich dachte, er meinte das englische Wort "sad" und übersetzte es ihm. Es ging eine Weile hin und her, bis ich endlich verstand, dass er "schade" gemeint hatte.

Natürlich legte ich sofort eine kleine Trainingseinheit zum Aussprache-Unterschied s-sch ein. Wink